Faszientrainer nach Painfree Fascia

Faszientrainer Ausbildung nach PAINFREE FASCIA
(geeignet für Krankenkassen-Qualifikation)

Werden Sie Faszientrainer nach Painfree Fascia® und  bei entsprechender Vorqualifikation, berechtigt Sie unser Zertifikat, Präventionskurse gemäß § 20 bei den Krankenkassen abzurechnen.

Faszientrainer nach Painfree Fascia®Faszientrainer Ausbildung - Workshop

Ein Personaltrainer aber auch Group-Trainer muss über ein großes Repertoire verfügen um erfolgreich zu sein. Faszientraining als Einzel,- aber auch als Gruppentraining ist ein neuer Trend, hoch effizient und von den Krankenkassen als Präventionssport anerkannt.

Sie arbeiten bereits als Trainer. Sportlehrer, Physiotherapeut, Masseur etc. und möchten Ihre Leistungen erweitern, die am Markt noch relativ neu sind?

Lassen Sie sich zum Faszientrainer nach Painfree Fascia® ausbilden und profitieren Sie von den neusten Erkenntnissen  dieser Bewegungsform.

Leitfaden-Praevention zum Download

Aktuelle Kurstermine

Legende  freie Plätze   wenige Plätze   belegt

Wer seinen Kunden die Möglichkeit geben möchte beweglicher zu werden und Stress abzubauen und ein Experte auf dem Gebiet der Faszienlehre werden will ist herzlich willkommen.

Bitte bequeme Trainingskleidung mitbringen.

„Der Zusammenhang von Stress, Bewegungsmangel und den daraus resultierenden Beschwerdebildern gewinnt in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung. Genau dagegen kämpfen wir mit Painfree Fascia® an. Wir wollen Menschen Bewegen, bieten Ihnen Entschleunigung vom Alltag und absolvieren ein Training für alle Sinne. Vor allem für unser größtes Sinnesorgan, unsere Faszien.

Ablauf/ Inhalte der Ausbildung zum Faszientrainer nach Painfree Fascia ®:

Moderne Therapie ; Physiologie der Faszien ; myofasziale Linien ; Faszientraining ; Umsetzung aller 4Module (Rücken, Aufrichtung, Rotation und Armlinien) in Theorie und Praxis.

Das ganze Konzept basiert auf den fünf Säulen unserer Trainingsprinzipien:

  • Vorbereitung: Ankommen in der Stunde und Wahrnehmen der Bewegungsmöglichkeiten die der Körper bietet.
  • Aktivierung: Den Stützapparat unserer Wirbelsäule und Gelenke so „erwecken“, dass dieser bereit ist für das Training.
  • Bewegung: Grundlegende Bewegungsmuster, die im Alltag vernachlässigt werden, werden neu erlernt und perfektioniert.
  • Entspannung: Die Entspannungsfähigkeit unseres Körpers und vor allem der Faszien sorgt dafür, dass wir den Alltagsstress meistern können und jeden Tag voller Energie und Tatendrang sind.
  • Ausrichtung: Größe und ein aufrechter Gang wie auf Wolken erreichen wir durch gezieltes langziehen der faszialen Verbindungen im Körper, sodass wir uns am Ende der Stunde wie „neu geboren“ fühlen.

Painfree Preparation
Der Körper wird durch vielfältige, dreidimensionale Bewegungen vorbereitet und belebt .

Painfree Release
Mit der Faszienrolle wird das Gewebe entspannt, die Faszien werden gleitfähiger und der Körper wird beweglicher und von Schmerzen befreit .

Painfree Stretch
Durch bewegte Dehnpositionen entlang der myofaszialen Meridiane erlangen die Strukturen mehr Raum und Länge.

Painfree Activation
Der Körper wird aktiviert und es werden neuronale Verbindungen zwischen dem Gehirn und den myofaszialem Gewebe trainiert und wiederhergestellt.

Painfree Strength
Die Faszien werden in ihrer Struktur gestärkt und ihre Festigkeit und Stabilität im Körper gefördert.

Tim Azaldo


Sportwissenschaftler, Deutsche Sporthochschule Köln (B.Sc. cand.), Personaltrainer, Kursleiter

Der Gesamtpreis für diesen 2-tägigen Ausbildungskurs inklusive Skripte, Pausengetränke und Zertifikat beträgt 399,00 €. Zahlbar 14 Tage vor Seminarbeginn.

 

Für die Faszientrainer Ausbildung ist Förderung möglich! Wir akzeptieren für Bildungsschecks und Prämiengutscheine.

 

Faszientrainer Ausbildung Staatliche_Foerderung_Ihrer_Ausbildung_mit_Bildungsprämie

Diese werden auf die regulären Seminarpreise der Ausbildungen zu 50% angerechnet, d.h. keine Anwendung auf Frühbucher- oder Kombipreise und andere Rabatte und keine Ratenzahlung möglich. Infos hier >>>

Faszientrainer Ausbildung nach Painfree Fascia®

    FaszienFaszientraining

    Faszien sind unser größtes Sinnesorgan. Sie umhüllen und durchziehen jede Zelle, sind überall im Körper zu finden und haben einen enormen Einfluss auf alle anderen Körpersysteme.

    Unsere Faszien haben eine Vielzahl von Eigenschaften und folglich viele wichtige Funktionen für unseren Körper. Faszien sind robust, belastbar und trotzdem viskoelastisch. Die Viskoelastizität bedeutet, dass Faszien bei kurzen Formveränderungen wieder in die Ausgangsposition zurückkehren (elastisch). Allerdings sind sie ebenfalls viskos und verändern bei stetiger Belastung „schleichend“ ihre Form. Durch diese Eigenschaft können Faszien an Belastungen in Alltag und Sport adaptieren und ihre Struktur verändern (positiv wie negativ).

    Werden sie fehlerhaft oder einseitig belastet können sie jedoch ausleiern, verletzt werden oder vertrocknen bzw. verfilzen. Folgen sind häufig Bewegungseinschränkungen, Verspannungen, Schmerzen und die Faszienforschung geht mittlerweile davon aus, dass bei über 90% aller Rückenschmerzen die Faszien direkt beteiligt sind.

    Dazu verbinden die Faszien alles und geben uns Form und Struktur. Sie sind nicht nur untereinander verknüpft, sondern verbinden auch die Muskeln, Sehnenund Bänder. Diese Ketten werden als myofasziale Leitbahnen bezeichnet und durchziehen den gesamten Körper. Sie sind maßgeblich an der Bewegung beteiligt und Belastungen und Traumata wirken entlang der gesamten Verbindung.
    Diese neuen Forschungsergebnisse erklären warum Akkupunktur oder Rolfing (manuelle Faszientheraphie) funktionieren und dass es durchaus sinnvoll sein kann, bei Problemen mit der Schulter, die Therapie am Fuß zu beginnen.

    Faszien besitzen Verbindungen in das Gehirn. Die Verbindungen erklären den Zusammenhang zwischen unseren Emotionen und Gemütszuständen und den Zustand der Faszien. So gibt es zum Beispiel Untersuchungen welche zeigen, dass Faszien durch Stress (vor allem durch Cortisol) kontrahieren und folglich fest werden.
    Einen weiteren Einfluss besitzen die Faszien auf die Regeneration. Gesunde Faszien fördern durch Verbindungen in das Lymph- und Blutsystem die Regeneration und lindern somit Muskelkater (Faszienkater?).
    Die letzte hier beschrieben Eigenschaft ist der Einfluss auf jegliche Bewegung. Faszien speichern bei jeder Bewegung Energie und setzen diese schließlich wieder frei. Durch diesen Katapulteffekt wird ein Großteil der Energie zur Fortbewegung erzeugt und die Muskulatur wird entlastet bzw. effizient unterstützt.

    Diese Verbindungen sind Grundlage von Painfree Fascia® und wir trainieren nicht mehr isoliert einzelne Muskeln, sondern Bewegungen und eben gesamte myofasziale Leitbahnen. Das myofasziele System wird wieder in Einklang gebracht und die Eigenschaften der Faszien werden gezielt trainiert: Painfree Fascia®.
    Zusammenfassend bleibt zu konstatieren, dass Faszien nicht nur ein Verpackungsorgan sind, sondern vielmehr ein großes Sinnesorgan! Faszien haben einen enormen Einfluss auf den gesamten Körper und es lohnt sich, sie gezielt zu trainieren.

    Auf einem Blick

    Faszientrainer- Painfree Fascia

    Offenbach, Berlin

    2 tägig jeweils 10:00 bis ca. 17:00


    Teilnahmegebühr:
    399,–

    Dozent

    Tim_Azaldo-Faszientrainer_Ausbildung

    TIM AZALDO

     

    Sportwissenschaftler, Deutsche Sporthochschule Köln (B.Sc. cand.),
    Personaltrainer, Kursleiter

     

    Weitere Infos


    Cookie-Einstellung

    Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

    Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

    Ihre Auswahl wurde gespeichert!

    Hilfe

    Hilfe

    Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

    • Alle Cookies zulassen:
      Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
    • Keine Cookies zulassen:
      Nur Cookies von dieser Webseite.

    Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

    Zurück